GOTTESDIENST

 

Der Gottesdienst ist der Höhepunkt der Woche. Warum?

 

Wir kommen jeden Sonntag um 10 Uhr zusammen, um miteinander Gott, den Vater und Schöpfer unseres Lebens zu ehren. Wir nehmen uns Zeit, von Jesus Christus, seinem Sohn zu lernen. Wir singen ältere, aber auch viele moderne, zeitgenössische Lieder. Sie helfen uns, mitten in den Höhen und Tiefen unseres Lebens, Gott in seiner Macht und seinen Möglichkeiten zu sehen. Wir hören auf Texte aus der Bibel. In einer Predigt wird die Brücke von den alten Texten der Bibel in unsere Zeit mit ihren neuen Fragen geschlagen. Dabei rechnen wir damit, dass durch den Heiligen Geist Worte in unsere persönliche Situation übersetzt werden, so dass Gott zu jedem einzelnen redet. Ein kreativer Kinderbeitrag zu Beginn des Gottesdienstes hilft Eltern und Kindern, Gottes Liebe zu feiern. Die Kinder erleben anschließend ihren eigenen kindgerechten Gottesdienst. Daneben gibt es in unseren Gottesdiensten von Zeit zu Zeit Theaterstücke, Videoausschnitte oder anderes, was das Thema des Gottesdienstes anschaulich macht. Öfters wird am Ende des Gottesdienstes auch sehr persönlich berichtet, was einzelne von uns erlebt haben bzw. wofür sie um Gebetsunterstützung bitten. Nach dem Gottesdienst nutzen wir die Zeit für Gespräche. Bei einer Tasse Tee oder Kaffee lässt sich viel erzählen, ob über den Gottesdienst, ob über besondere Herausforderungen in der Woche ...